1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Charlotte Zierler, Kleinsemmering 246, 8160 Gutenberg-Stenzengreith (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern ein unverbindliches Angebot dar. Gegenstand des Kaufvertrages sind Online-Produkte, physische Produkte und Dienstleistungen im Bereich Weiterbildung und Mentaltraining. Vereinbart wird dabei eine bestimmte Leistung, wie beispielsweise Wissensübermittlung und Unterstützung durch Mentaltraining, und nicht die Herbeiführung eines bestimmten Ergebnisses.
Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

2.1 Das Angebot richtet sich an ausschließlich an geistig gesunde Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Es handelt sich um Wissensübermittlung im Bereich Mentaltraining und damit verwandten Themen. Die angebotenen Leistungen ersetzen keinesfalls ärztliche und therapeutische Maßnahmen. Die Wissensübermittlung ist nicht zu verwechseln mit der Arbeit eines Lebens- und Sozialberater oder Psychotherapeuten.

2.2 Die Angebote sind freibleibend. Änderungen sind vorbehalten. Alle Preise und Honorare verstehen sich in Euro.

2.3 Bei den angebotenen Online-Kursen ist es dem Kunden nicht gestattet, seine Login Daten an Personen weiterzugeben. Pro Kauf eines Kurses ist ein User dazu berechtigt, am Kurs teilzunehmen bzw. sich in den internen Bereich einzuloggen.

2.4 Der Verkäufer verpflichtet sich bei Vertragsabschluss zu Stillschweigen. Alle besprochenen Themen und Inhalte bleiben auch nach Ablauf des Vertrages bzw. nach Abschluss des Kurses oder Trainings unter Verschwiegenheit.

2.5 Mitwirkungspflicht des Kunden
Alle Dienstleistungen beruhen auf gegenseitigem Vertrauen. Es wird darauf hingewiesen, dass Mentaltraining ein selbstverantwortlicher Prozess ist, bei dem aktive Mitarbeit sehr wichtig ist. Es können keine Erfolge bzw. bestimmte Ergebnisse garantiert werden. Es werden Werkzeuge und Methoden zur Verfügung gestellt. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird immer vom Kunden geleistet. Der Kunde sollte daher offen und bereit dafür sein, sich mit seiner Situation und seinen Zielen auseinanderzusetzen.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2. Über die Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, wenn diese anfällt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit

5.1. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.

6.2. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1. Die Inhalte/Kurse werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es können keine Erfolge bzw. bestimmte Ergebnisse garantiert werden

9. Haftung
9.1. Jeder Kunde trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der  Kurse, Einzel- und Gruppenmentaltrainingsitzungen. Der Klient kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Sowohl die Lehrgänge, wie auch die Einzel- und Gruppensitzungen ersetzen keine Psychotherapie. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Wir können keine Gewähr diesbezüglich übernehmen.

9.2. Angebotene Produkte sind Online-Kurse und Dienstleistungen. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung für fahrlässiges Verhalten wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Kunden.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers.

11.2. Vertragssprache ist deutsch.

11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Der Verkäufer ist nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.